b {color:#5F423C;} i {color:#5F423C;} u {color:#B83319;}
Only do what I'm told, only do what I'm told

Naja. Ich hab nicht viel zu erzählen. Das Metric Album gefällt mir immer noch ziemlich gut, muss ich sagen. Ich habs am Wochenende sogar zu meinem Freund genommen, um es dort hören zu können. XD

Sonst gehts mir eigendich ziemlich gut. Okay, es sind Ferein und ich hab viel zu viel Zeit, um mich mit mir und dem rest der Welt zubeschäftigen und joa, das tut mir jetzt nicht so gut, aber egal. Andre ist wieder im Lande und das ist gut so.

Mit neuer Musik kann ich zur Zeit nicht dienen. Ich werd mcih in der nächsten Zeit mal auf die Suche machen und ne neue Band finden. Oder ein paar neue Alben. Oder was auch immer.

By the Way: Mir gefällt Madsen so. Ich hätte gerne "Goodbye Logik". Das Video zu "Ein Sturm" gefällt mir ebenfalls. Es ist schön. Mir gefällt die Geschichte, die erzählt wird. Es ist süß, irgendwie.

Au revoir...

3.7.07 10:43


Angry Pop Music

So seit ein paar Tagen hab ich das neue Muff Potter Album und ich muss sagen es ist guuut.

Es klingt so, als ob Muff Potter endlich zufrieden wären. Sie klingen nicht mehr so ärgerlich. Sie klingen auch nciht merh so nach Kellerband. Ihr Sound ist älter reifer. Auch die Texte find ich klarer. Wobei ich noch nicht viel Zeit hatte, mich mit den Texten ausgiebig zu beschäftigen.

Aber ich mag die Bad sehr und ich muss unbedingt zur Bank und dann unbedingt die Karten bestellen. Unbedingt.

 

7.7.07 20:37


I love you more than yesterday

Ach ja. Ich bin zur Zeit so Schnulzig.... Das liegt alles am Andre. Aber mir gefällts.

ich hab jetzt Goldfinger für mich entdeckt. Ich find den Stil von denen irgendiwe cool. Der ist eher fröhlich und nicht so depressiv. Halt Punkt mir Ska Einflüssen.

Irgendwie hab ich gedacht, die kennt fast keiner, aber die sind anscheinend recht bekannt.

Am liebsten mag ich "Here in your Bedroom"... Weil das ist halt bissl trauriger und mich macht das sehr traurig...

You have changed, cause I still feel the same...

8.7.07 23:22


live forever

Ich muss echt jetzt mal wieder mit etwas privat Kram überschütten.

Mein Freund hat mir grad erzählt, dass er sich Ode to Ochrasy kaufen möchte. Das ist das Album, das wir gehört haben, als er das erste Mal bei mir war. Zuvor kannte er Mando Diao nicht, geschweige denn das Album. Er hat sie alse durch mich kennen gelernt.

Und es erfüllt mcih mit Stolz zu sehn, dass ihm das so gefällt. Ich mag es, Musik weiter zu geben. Den Horizon von anderen Menschen zu erweitern. Dabei zu zusehen, wie sie über den Tellerrand schauen.
Und jetzt ist mein Freund das nächste Opfer.

Auf der anderen Seite mag ich es auch, Musik zu hören, die ich durch andere Leute kennen gelenrt hab. Z.b. Billy Talent. Jetzt kennt sie jeder, doch ich hab sie durch einen Freund schon viel früher kennen gelernt. "Der Sänger hat so ne komische hohe Stimme!" Okay, stimmt auch. Aber cih war dann total neugierig und hab mir die dann halt angehört und fand sie sofort toll.

Ein anderer Freund und ich haben mal so ne Art Contest gemacht. Wir haben uns einfach immer wieder neue Bands unter die Nase gehalten. Ziel war es, eine Band zu finden, die der andere nicht kennt.
Ich hab für Schnitti Muff Potter raus gesucht, aber die kannte er schon.
Und so blieben Muff Potter dann bei mir.

9.7.07 15:01


Sandkastenfreunde

Neulich habe ich eine Reportage über Campino von den Toten Hosen gesehen. Sie heißt "Mein Leben./ Ma vie." und kam auf Arte.

Campino hat die Kamera durch Düsseldorf geführt und halt über sein leben erzählt. Wie er damals vor dem Stone saß oder unter ner Rheinbrücke, das Bier gelagert im Wasser. Und dann hat er noch den Proberaum gezeigt, dieses dunkle Kellerdingen. Und an einer Wand hing eine Fortuna Düsseldorf Flagge, "damit wir nciht vergessen, wo wir her kommen." Ich hab diese Bodenständigkeit total bewundert.
Dann hat er über den Todesfall bei einem Konzert ausgerechnet in Düsseldorf gesprochen, wie schwer es war, zu wissen, dass grade jemand gestorben ist und dann trotzdem weiter spielen zu müssen.
Auch wurden ein paar Menschen aus dem Umfeld der Band vorgestellt.
"Lieber einen guten Freund mit auf Tour, als einen guten Musiker"
Und so kamen die auch alle rüber. Wie Sandkastenfreunde.

Leider habe ich sie nicht ganz gesehn. ich hab zuspät reingeschlatet. Leider.

12.7.07 21:08


give 'em hell kid

So da bin ich wieder. Musikalisch hab ich verdammt wenig zu berichten.

Ich hab noch 3 Wochen Ferien und davon bin ich 2 in England. Udn ach, ich weiß nicht. Ich bin irgendwie etwas depressiv. Ihr wisst schon, wenn man nichts zu tun hat, sich zu nix aufraffen kann und so. Langeweile eben.

Ich hab grade Angefangen mich mit den Texten von My chemical Romance auseinander zusetzen. Weil ich die ja so mag und so. Und cih muss sagen, es ist sehr vewirrend. Aber naja egal.

Ich muss mir unbedingt überlegen, was alles auf meinen Playa drauf soll. Weil ich kann ja ohne musik nicht Leben und ich muss guggen, was ich mit nehmen möchte, und auf was cih verzichten möchte und so.

15.7.07 19:51


England

So meine Lieben!

Ich fahr für 2 Wochen nach England und schreibe desswegen nix. Aber ich denk, dass hätte sowie so niemand gemert, so unregelmäßig, wie cih schreibe Naja, jetzt wisst ihrs.

 Bis in 2 Wochen.

20.7.07 12:13


Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren
Gratis bloggen bei
myblog.de